• Fitness_Dessert_Kürbissuppe-mit-Ingwer-und-Orange

Kürbis-Orangensuppe mit Ingwer ( Vegan)

Herbstzeit ist Kürbiszeit. Diese fruchtig, cremige Suppe darf bei diesem Wetter nicht fehlen. Die sieht nicht nur super aus, die schmeckt auch wahnsinnig gut. Mit Ingwer und Orange wird der Geschmack noch etwas abgerundet. Zur Weihnachtszeit passt auch etwas Zimt in der Suppe.

Jetzt eine Bewertung abgeben

Rezept Bewertung

  • (5 /5)
  • (4 Bewerter)

Zubereitung

  • 1. Topf mit dem Olivenöl erwärmen, Zwiebeln etwas andünsten dazu Linsen und kleingeriebenen Ingwer hinzufügen- eine Minute braten lassen.
  • 2. Mit Gemüsebrühe ablöschen, Suppe weitere 15 Minuten köcheln lassen.
  • 3. Vorgekochten Hokkaido Kürbis und den Orangensaft dazugeben.
  • 4. Die Suppe bei niedriger Temperatur 2-3 Minuten ziehen lassen, anschließend alles glatt pürieren.
  • 5. Die Suppe kann nach eigenem Geschmack mit etwas Wasser, Gemüsebrühe oder Kokosmilch verlängert werden.
  • 6. Tipp: Den Hokkaido Kürbis kann man vorbereiten in dem man den teilt, aushöhlt und in Stücke schneidet. Danach werden die Kürbisstücke im kochenden Wasser vorgekocht. Dabei darf die Schale mit kochen.
Leckere Herbstsuppe mit fruchtigem Geschmack. Die cremige Kürbis-Orangensuppe schmeckt auch Kindern sehr gut. Da die Suppe kalorienarm und sogar Vegan ist, kann man die schlemmen ohne schlechtes Gewissen. Mit 22g Kohlenhydraten pro Teller, gilt die Suppe sogar als Low Carb.