Fitness-Dessert.de_Sauerkraut_Putenhackbällchen

Sauerkraut mit Putenhackbällchen

Dazu passen grüne Bohnen oder Brokkoli
Fett- und Kohlenhydratärmer wird es mit angebratener Puten- oder Hähnchenbrust, die man entweder in kleine Stücke untermischen kann oder als Ganzes Filet dazu essen kann.
Nährwerte: für ca. 2 Personen – Pro Menü – 409 kcal / KH 14g / EW 68g/FETT – 21 g

Jetzt eine Bewertung abgeben

Rezept Bewertung

  • (5 /5)
  • (1 Bewerter)

Zubereitung

  • 1. Für die Putenhackbällchen folgende Zutaten in einer Schüssel zusammen mischen:
  • 2. 500g Putenhack, frischen Schnittlauch, 30g Hirse, 1/2 klein gehackte Zwiebel, 1Ei, etwas Meersalz, scharfes Paprikapulver, Kurkuma, 1 Tl Senf, Pfeffer, Majoran
  • 3. Aus der Masse Bällchen formen und in einer heißen Pfanne anbraten.
  • 4. Zwischendurch den Deckel auf die Pfanne legen und die Hackbällchen weiter anbraten lassen.
  • 5. Alle Bällchen aus der Pfanne nehmen und auf einem Teller zur Seite legen.
  • 6. Nun das Sauerkraut in die Pfanne legen und mit mittlerer Hitze leicht anbraten.
  • 7. Die Gemüsebrühe mit den zwei Löffel Crème Fraîche verrühren und unter das Sauerkraut heben.
  • 8. Solange weiterbraten lassen bis der Saft etwas verdunstet ist.
  • 9. Mit Pfeffer und süßem Paprikapulver abschmecken.
Eine Power-Delikatesse aus Süddeutschland, in der Low Carb Variation. Eine super leckere, herzhafte Mahlzeit mit Putenhack und Sauerkraut