Fitness-Dessert.de_Vorlage_Gemüsewrap_Vegetarisch

Gemüse Wrap mit Hähnchenbrust

Mengenangabe für 2 Wraps

Wer möchte mischt unter das Wasser noch etwas Rotwein, das verleiht dem Gericht noch einen besonderen Geschmack und Aroma.

Jetzt eine Bewertung abgeben

Rezept Bewertung

  • (4 /5)
  • (3 Bewerter)

Zubereitung

  • 1. Hähnchenbrust, Fenchel und Zwiebel in Würfel schneiden.
  • 2. Hähnchenbrustwürfel in einer beschichteten Pfanne scharf anbraten
  • 3. Mit Rosmarin, Pfeffer Kräutersalz und Rosenpaprika würzen und weitere fünf Minuten braten.
  • 4. Fenchel und die Zwiebel dazugeben und mit etwas Wasser ablöschen. Zeitgleich in einer Pfanne oder Wok die in dünne Scheiben geschnittenen Zucchinis, Paprika-Streifen etwa fünf Minuten anschmoren, Pilzstreifen, Tomatenscheiben und Bohnen hinzugeben.
  • 5. Angeschmorte Hähnchenbrust dem Wok/ Pfanne bei abgeschalteter Hitze zufügen und Kokosnusscreme einrühren, nochmals nach Geschmack würzen und hierbei die Restwärme nutzen.
  • 6. Währenddessen die Tortilla Wraps bei Starker Hitze in der Pfanne anbräunen.
  • 7. Das Pfannengemüse auf die Tortilla Wraps legen und mit Feigen und Rucola servieren.
Mit Kokosmilchcreme angereichert sind diese Gemüse-Wraps der perfekte Energie-Snack zu jeder Tageszeit. Post-Workout-Snack nach sportlicher Betätigung.